Stadt Neresheim

Seitenbereiche

07326 81-0
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Seiteninhalt

Flächennutzungsplan

Hier finden Sie den Flächennutzungsplan der Stadt Neresheim. Rechtskräftig seit 17.11.2000.

Der Flächennutzungsplan ist in 3 Teile aufgeteilt:

hier Ost herunterladen

hier Mitte herunterladen

hier West herunterladen

Hier können Sie den Erläuterungsbericht zum Flächennutzungsplan herunterladen

Flächennutzungsplanänderung der Stadt Neresheim; „Bürgersolarpark Ohmenheim“ (Sondergebietsfläche für PV-Anlagen)

Mit Bescheid vom 04.02.2022 hat das Landratsamt Ostalbkreis die Flächennutzungsplanänderung „Bürgersolarpark Ohmenheim“ genehmigt.

Mit der ortsüblichen Bekanntmachung im Neresheimer Nachrichtenblatt am 18.02.2022 wird die Änderung des Flächennutzungsplanes wirksam.

Anlagen

Lageplan
Begründung
Umweltbericht, Eingriffs-Ausgleichsregelung
Auszug aus dem Nachrichtenblatt

Flächennutzungsplanänderung „Im Riegel-Nord I“ in Neresheim

Mit Bescheid vom 18.11.2021 hat das Landratsamt Ostalbkreis die Flächennutzungsplanänderung „Im Riegel-Nord I“ genehmigt.
Mit der ortsüblichen Bekanntmachung im Neresheimer Nachrichtenblatt am 03.12.2021 wird die Änderung des Flächennutzungsplanes wirksam.

Anlagen

Titelblatt
Zeichnerischer Teil
Begründung
Umweltbericht jeweils in der Fassung vom 28.07.2021/25.10.2021
Zusammenfassende Erklärung vom 28.10.2021
Auszug aus dem Nachrichtenblatt vom 03.12.2021

„Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Neresheim zur Darstellung einer Wohnbaufläche „Torweg-Nord“ auf Gemarkung Schweindorf

Mit Bescheid vom 03.05.2021 hat das Landratsamt Ostalbkreis die Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Neresheim im Bereich „Torweg-Nord“ genehmigt.
Mit der ortsüblichen Bekanntmachung im Neresheimer Nachrichtenblatt am 18.06.2021 wird die Änderung des Flächennutzungsplanes wirksam.

Anlagen: Übersichtsplan, Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 22.02.2021 und der Auszug aus dem Nachrichtenblatt vom 18.06.2021.