Stadt Neresheim

Seitenbereiche

07326 81-0
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Seiteninhalt

Bauleitpläne im Beteiligungsverfahren

Flächennutzungsplanänderung der Stadt Neresheim im Bereich „Hinterer Riegel II“ in Neresheim; Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung und Bürgerbeteiligung

Der Gemeinderat der Stadt Neresheim hat am 25.09.2023 für das Flurstück 629 auf der Gemarkung Neresheim die Änderung des Flächennutzungsplanes „Freiflächen-Photovoltaikanlage – Hinterer Riegel II“ in Neresheim beschlossen und den Aufstellungsbeschluss gefasst. Eine frühzeitige Bürgerbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauBG fand im Zeitraum vom 16.10.2023 bis 16.11.2023 statt. Der Gemeinderat der Stadt Neresheim hat nun am 17.01.2024 in öffentlicher Sitzung den Entwurf der Änderung des Flächennutzungsplanes „Freiflächen-Photovoltaikanlage Hinterer Riegel II“ gebilligt und den Auslegungsbeschluss gefasst. Der Entwurf der Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan „Freiflächen-Photovoltaikanlage – Hinterer Riegel II“ wird mit Lageplan und Begründung mit dem Datum 24.11.2023 gemäß § 3 (2) BauGB in der Zeit vom 05.02.2024 bis 05.03.2024 beim Bürgermeisteramt Neresheim, Hauptstraße 21, 73450 Neresheim während der üblichen Dienststunden zur Einsicht ausgelegt. Während dieser Zeit ist bei den gleichen Dienststellen Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung geboten. Außerhalb dieser Zeiten können andere Termine vereinbart werden (Tel. 07326/8116 oder per E-Mail uwe.legner(@)neresheim.de). Weiterhin können während dieser Zeit Bedenken und Anregungen schriftlich, elektronisch (info(@)neresheim.de) oder mündlich zur Niederschrift vorgetragen werden. Diese Informationsmöglichkeit hier auf der Homepage ist ausschließlich für die Beteiligung der Öffentlichkeit bestimmt. Bei unzulässiger Weiterverarbeitung der Unterlagen übernimmt die Stadt Neresheim keine Gewährleistung (Verbindlichkeit haben nur die Originale). Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplanes unberücksichtigt bleiben (Amtliche Bekanntmachung vom 26.01.2024; siehe Anlage „Auszug aus dem Nachrichtenblatt).

Anlagen: