Neresheim

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Volltextsuche

Rathaus & Bürgerservice

Navigation

Kommunalwahlen und Wahlen zum Europäischen Parlament am 26.05.2019

Ergebnisse:

Hier können Sie die Ergebnisse laufend aktualisiert ansehen, denn Wahlbezirk für Wahlbezirk wird nach Abschluss der Auszählungen hinzugefügt, bis das vorläufige Ergebnis feststeht:

Gemeinderat

Europawahl

(Europawahl-Ergebnisse im Ostalbkreis finden Sie hier)

Kreistag

Ortschaftsrat Elchingen

Ortschaftsrat Dorfmerkingen

Ortschaftsrat Ohmenheim

Ortschaftsrat Kösingen

Ortschaftsrat Schweindorf

Sie können auch die Ergebnisse bundesweit registrierter Kommunen abrufen unter diesem Link

Alle Wahlergebnisse ganz einfach und übersichtlich hier in unserer Web-App

Wahl-App für Smartphone und Tablet:
Sie können auch die kostenlose App "Votemanager" installieren. Diese App ermöglicht den Zugriff auf die mobilen Wahleregebnisseiten deutscher Gemeinden, Städte und Kreise, die eine bestimmte Wahlauswertungssoftware nutzen.

Sie ist verfügbarfür:
Android (im Google Play Store)
iPhone und iPad (im App Store iOS)
Windows Phone
Windows 8
Google Chrome Extension
Firefox Desktop App usw.

Sie können dort bequem die Stadt Neresheim als Startseie festlegen und erhalten dann schneller das örtliche Ergebnis

Achtung Briefwähler

Wahlscheine können von in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten spätestens bis Freitag, 24. Mai 2019, 18.00 Uhr bei der Stadtverwaltung Neresheim, Zimmer 209, beantragt werden. Der Wahlbrief wird im Bereich der Deutschen Post AG als Standardbrief ohne besondere Versendungsform unentgeltlich befördert. Er kann auch bei der Stadtverwaltung Neresheim, Rathaus, abgegeben werden.
Es besteht auch die Möglichkeit, die Briefwahl bereits im Rathaus persönlich auszuüben und den Wahlbrief abzugeben.
Der Wahlbrief mit den entsprechenden Stimmzetteln (in verschiedenen Wahlumschlägen) und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag 18.00 Uhr bei der Wahlbehörde (Rathaus Neresheim) eingehen.

Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraumes nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, im Wahllokal Adalbert-Seifriz-Halle des Rathauses Neresheim gestellt werden.

Bis zum Tag vor der Wahl, Samstag, 25. Mai 2019, 12.00 Uhr können Wahlscheine ersetzt werden, wenn der Wahlberechtigte glaubhaft versichert, dass er den Wahlschein nicht erhalten hat. Bitte wenden Sie sich in diesem Falle an den zuständigen Ansprechpartner im Rathaus unter 07326/81-18.

Zur Europa- und Kommunalwahl 2019 können Wahlscheine mündlich, schriftlich oder durch sonstige dokumentierbare elektronische Übermittlung beantragt werden (z.B. per Email: info@neresheim.de oder per Fax unter der Nummer 07326/81-46).

In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.

Telefonisch ist eine Beantragung leider nicht möglich!

Die online-Beantragung war nur bis Donnerstag, 23.05.2019, 12.00 Uhr freigeschaltet.

Gleichzeitige Zustellung der Wahlbenachrichtigung sowie der Stimmzettel!!!

1.)    Wahlbenachrichtigungs – Briefwahl
In der Zeit vom 26.04.2019 bis zum 05.05.2019 erhalten Sie die Wahlbenachrichtigung für die Europa- und Kommunalwahl am 26.05.2019 in Ihrem Briefkasten. Diese befindet sich in einem gesonderten Briefumschlag mit der Aufschrift „Amtliche Wahlbenachrichtigung“. Auf der Rückseite des Schreibens finden Sie den Antrag zur Anforderung der Briefwahlunterlagen. Diese können bei der Stadtverwaltung Neresheim, Wahlamt schriftlich, persönlich oder über das Internet unter www.neresheim.de – jedoch nicht telefonisch! – beantragt werden.

2.)    Stimmzettel
Gemeinsam mit der Wahlbenachrichtigung erhalten Sie in einem gesonderten Briefumschlag die Stimmzettel für die Kommunalwahlen mit den entsprechenden Merkblättern. (Die Stimmzettel für die Europawahl werden im Wahllokal ausgegeben). Der Brief muss folgende Unterlagen enthalten: 4 korallenrote Stimmzettel für die Gemeinderatswahl in einem gleichfarbigen Merkblatt, 6 grüne (zusammenhängende, aber perforierte) Stimmzettel für die Wahl des Kreistags und ein grünes Merkblatt (zusammenhängend, perforiert). Für die Wahlberechtigten in den Stadtteilen Elchingen, Dorfmerkingen, Kösingen, Schweindorf und Ohmenheim  enthält der Brief außerdem ein chamois-farbiges (hellbraunes) Merkblatt mit jeweils 2 Stimmzetteln gleicher Farbe.
Alle Wahlberechtigten sollten nachprüfen, ob im übersandten Brief alle genannten Unterlagen enthalten sind. Bei Unstimmigkeiten benachrichtigen Sie bitte sofort die Stadtverwaltung Neresheim, Tel. 07326/81-25 oder 07326/81-18.

Die Stimmzettel sollten nach Möglichkeit bereits zu Hause ausgefüllt werden und am Wahltag ins Wahllokal selbst mitgebracht werden. Im Wahllokal erhalten Sie den Stimmzettel für die Europawahl, sowie die Umschläge für die Kommunalwahlen. Stimmzettel für die Kommunalwahlen liegen nur in begrenzter Anzahl bereit!

Für Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt der Stadt Neresheim, Tel. 07326/81-18, 81-25 oder 81-14 gerne zur Verfügung.

Wir möchten Sie bitten, in der genannten Zeit ein besonderes Augenmerk auf Ihre Post zu werfen sowie die Unterlagen bis zum Wahltag gut und sicher aufzubewahren.

Europawahl am 26. Mai 2019

Eintragung von Unionsbürgern in das Wählerverzeichnis

Am 26. Mai 2019 findet die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments statt. Als Wählerin oder Wähler können Sie den Kurs Europas mitbestimmen, wenn Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Welche Teilnahmemöglichkeiten gibt es?
Staatsangehörige der anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürger), die in Deutschland wohnen, entscheiden, ob sie in ihrem Heimatstaat oder in Deutschland an der Wahl zum Europäischen Parlament teilnehmen und die hier aufgestellten Kandidaten wählen wollen. Entscheiden Sie sich als Unionsbürger aus Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland  oder Zypern für eine Wahlteilnahme in Deutschland, ist folgendes für Sie wichtig:

Wer ist wahlberechtigt?
Wahlberechtigt ist jeder Unionsbürger mit einer Wohnung in Deutschland, der am Wahltag
- das 18. Lebensjahr vollendet hat,
- seit mindestens drei Monaten in Deutschland oder in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union lebt und
- nicht in Deutschland oder in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Was ist zu tun?
Um Ihr Wahlrecht ausüben zu können, müssen Sie bei der Gemeindebehörde Ihres deutschen Wohnortes in ein Wählerverzeichnis eingetragen sein.
- Wenn Sie bereits 2009 in Deutschland an der Europawahl teilgenommen haben, sind Sie im Wählerverzeichnis Ihres Wohnortes eingetragen und brauchen keinen erneuten Antrag auf Eintragung zu stellen. Falls Sie bis zum 05. Mai 2019 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, sollten Sie sich mit dem Bürgermeisteramt Neresheim in Verbindung setzen.
- Alle anderen Unionsbürger müssen spätestens bis Sonntag, den 05. Mai 2014 bei der Gemeindebehörde ihres deutschen Wohnortes einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen (Bitte beachten Sie dabei die allgemeinen Öffnungszeiten bzw. die Postlaufzeiten). In dem Antragsformular ist eine förmliche Erklärung abzugeben, dass Sie Ihr Wahlrecht nur in Deutschland ausüben, dass Sie in Ihrem Heimatstaat nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und seit wann Sie in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union leben.

Wo gibt es das Antragsformular?
Das Antragsformular und Merkblatt erhalten Sie beim Bürgermeisteramt Neresheim,
Zimmer 207, Hauptstr. 20, 73450 Neresheim.

Die Gemeindebehörde beantwortet gerne auch weitere Fragen im Zusammenhang mit dem Wahlrecht zum Europäischen Parlament.

Kontakt

Kontakt

Stadt Neresheim
Hauptstraße 20
73450 Neresheim
Fon: 07326 81-0
Fax: 07326 81-46
info(@)neresheim.de

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Donnerstag:
Donnerstag:
Freitag:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Webcam