Stadt Neresheim

Seitenbereiche

07326 81-0
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde
  • Wechselbild der Gemeinde

Seiteninhalt

„Musik liegt in der Luft“

Was kann schöner sein, als eine von der Musik erfüllte Natur – aus dem Wasser steigt die Nymphe mit ihrer Harfe hervor, in den Bäumen versteckt sich der Kobold und die Frau mit Geige verkörpert Sinnlichkeit, Harmonie und mit echten Saiten laden sie den Betrachter zum Mitmachen ein.

(4) "Sonnenuhr"

Mainsandstein (2021)
Mit „CARPE DIEM“ lädt die Sonnenuhr ein, jede Stunde des Lebens zu nutzen, wozu ein Sonnenschein das Herz erfreut und gleichzeitig die Stunde als Hinweis auf die Vergänglichkeit des Lebens anzeigt.
 

(7) "Diva"

Lauchheimer Sandstein (2020)
Am Eingang des Stadtgartens wartet die Diva – hoffentlich nicht umsonst – auf einen Herrn als Begleiter zum Flanieren.
 

(9) "Wappen Neresheim"

Wappen der Stadt Neresheim, aus einem „heimatlichen“ Härtsfeldstein gearbeitet.

Werner Kowarsch

Werrner Kowarsch ist Lauchheims ehemaliger Bürgermeister und beschäftigt sich seit 15 Jahren mit Stein- und Holzbildhauerei in traditioneller Handarbeit mit einem Schwerpunkt auf „Lauchheimer Eisensandstein“ mit seinen teils schichtigen Einschlüssen und durch Oxydation oft außergewöhnlich reichhaltigen Maserungen. Dabei stammt das Material großteils aus ehemaligen Hausfundamenten. Wichtig ist ihm, mit Hammer und Meisel das Objekt in enger Abhängigkeit vom Eigenleben, von der Eigendynamik des zu bearbeitenden Materials zu gestalten, was oftmals ohne Vorgabe sowohl in abstrakten als auch figürlichen Skulpturen und Torsi mündet. Beim Holz werden vorzugsweise Stämme aus einheimischem Laubholz vollplastisch umgesetzt. Kenntnisse nimmt er aus dem Selbststudium sowie jährlichen Fortbildungen. Seine Arbeiten konnte er bereits an verschiedenen Ausstellungen wie in Lauchheim, Bopfingen, Ellwangen und Sulzbürg präsentieren.